Neues bei der Messe Karlsruhe

Unsere News, Ihr Update

2019-11-12
Wichtel in der Messehalle: Weihnachtspäckchenkonvoi startet wieder!
Die fleißigen Helfer des Weihnachtspäckchenkonvois.
Die fleißigen Helfer des Weihnachtspäckchenkonvois 2018 in der Halle 3 der Messe Karlsruhe.

In der Messe Karlsruhe sammeln sich alle Päckchen aus dem Landkreis Karlsruhe und werden dank zahlreicher ehrenamtlicher Helfer auf Paletten und anschließend in einen LKW gepackt. 2018 konnte deutschlandweit die stolze Zahl von über 156.000 Päckchen an Kinder in der Ukraine, Ungarn und Rumänien versendet werden.

Was ist der Weihnachtspäckchenkonvoi?

Kinder beschenken Kinder, die keine Chance auf ein Weihnachtsgeschenk haben – ist der ursprüngliche Gedanke hinter dieser Aktion. Zusammen mit den Eltern können sie in einen Karton verschiedene Spielsachen, aber auch Süßigkeiten, Kosmetika und Kleider einpacken, um Kindern eine Freude zu bereiten. Seit 2001 ist aus der Idee ein richtig großer Konvoi mit 45 Fahrzeugen (2018) geworden. Hinter der Aktion stehen die Mitglieder der Service-Clubs Round Table, Ladies‘ Circle, Old Tablers und Tangent Club und zahlreiche feste Unterstützer.

Einen schönen Eindruck des Konvois und den damit verbundenen Emotionen vermittelt dieses Weihnachtspäckchenkonvoi-Video.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der möchte! Ob mit oder ohne Kinder, ob mit oder ohne Päckchen. Auch Spenden sind willkommen. Gesammelt wird noch bis 22.11.2019. Offizielle Sammelstelle für Karlsruhe ist der Empfang am Festplatz . Weitere Sammelstellen finden Sie hier.

Was kann eingepackt werden?

Grundsätzlichen freuen sich die Kinder über die gleichen Dinge wie alle Kinder. Bewährt haben sich ein paar Süßigkeiten, Kleidung (Jacke, Mütze, Schal, Handschuhe), Spielzeug, Malsachen oder zum Beispiel Hygieneartikel (Zahnbürste, Duschzeug). Gute gebrauchte und saubere Dinge sind auch in Ordnung!

Einen bestimmten Richtwert gibt es nicht, vielmehr zählt die Freude, die mit dem Weihnachtspäckchen geschenkt wird. Gerne kann auch ein persönlicher Gruß mit ins Päckchen.

Nicht bewährt haben sich deutsche Bücher und Spiele.

In den Flyern, die sie hier zum Download finden, sind Paketzettel zum Ausschneiden mit den Altersgruppen:

  • Kindergarten (3-6 Jahre),
  • Grundschule (6-10 Jahre) und
  • Teenager (11-15 Jahre),

sowie der Vermerk ob für ein Mädchen oder Junge. Damit können die Pakete passend gepackt und vor allem entsprechend verteilt werden.

Als Paket eignen sich zum Beispiel mit Geschenkpapier eingepackte Schuhkartons.

Ein Musterpäckchen als Beispiel: https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de/musterpaeckchen/

Ein kleiner Hinweis: der Bedarf an Grundschulkinder- und Teeny-Päckchen (vor allem Jungs) ist am größten.

Wer bekommt die Päckchen?

Vor Ort arbeiten die Veranstalter in erster Linie mit einem Kloster und der Caritas zusammen und verteilen die Päckchen selber direkt in Schulen und Kindergärten/-heimen. Die Päckchen aus Baden-Württemberg gehen hauptsächlich in die Region Satu Mare im Dreiländereck zwischen Ukraine, Ungarn und Rumänien.

Wer die Reise mitverfolgen möchte, kann das auf facebook tun oder in den sozialen Medien unter dem Hashtag #WPK2019 viele Eindrücke sehen.

2019-10-23
Neue Ausgabe des Messe Karlsruhe Magazins von Baden TV

In der neuen Ausgabe des Messe Karlsruhe Magazins von Baden TV geht es um die Einkaufs- und Erlebnismesse offerta (26. Oktober bis 3. November 2019) sowie die TIERisch gut - Messe für Hund I Katze I Aquaristik (9. bis 10. November 2019). Darüber hinaus wird ein Ausblick auf die Winzer-Service Messe ( 27. bis 28. November 2019), veranstaltet von der Winzer-Service Dienstleistungsagentur, gegeben.

2019-09-03
Neue Ausgabe des Messe Karlsruhe Magazins von Baden TV

In der aktuellen Ausgabe des Messe Karlsruhe Magazins von Baden TV geht es um das Fachmessen-Duo RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE (5. bis 7. September 2019), die 10. Ausgabe der Nutzfahrzeugmesse NUFAM (26. bis 29. September 2019) sowie die von der fairXperts GmbH & Co. KG veranstaltete Fachmesse DeburringEXPO. Darüber hinaus wird ein Ausblick auf die offerta - die Einkaufs- und Erlebnismesse für die ganze Familie (26. Oktober bis 3. November 2019) gegeben.

2019-08-23

Vielleicht haben Sie unsere Hauszeitung nicht auf den ersten Blick wiedererkannt? Das liegt daran, dass wir einen umfassenden Relaunch-Prozess für die Messe Karlsruhe durchlaufen haben. Dessen sichtbarster Ausdruck ist unser neues Logo. Grund für diese Veränderung war, dass sich die Identität des gesamten Unternehmens gewandelt hat. Bitte lesen Sie detaillierte Infos dazu auf Seite 38.

Besonders stolz sind wir, dass sich für die Einführungskampagne des Relaunchs viele Mitarbeitende in die Position von Models begeben haben und so mit ihrem Gesicht und ihrer Mission für ihre Messe einstehen. Vielleicht sind unsere „Models“ Ihnen schon im Straßenbild oder in der Zeitung begegnet? Wenn nicht: Eines der Motive finden Sie auch in dieser Ausgabe auf Seite 41. Was sich durch den Relaunch auch ändern wird: Die Abkürzung „KMK“, die wenig selbsterklärend ist, verschwindet zugunsten des Terminus „Messe Karlsruhe“.

Wer freut sich nicht über gute Ergebnisse und erzielte Erfolge? Und so können wir uns über eine gute Bilanz für das Jahr 2018 freuen. Die Wirtschaftsprüfer bestätigten, dass die Messe Karlsruhe deutlich besser als geplant abgeschnitten hat. Besonders erfreulich: der Geschäftsbereich Messen erzielte mit 23,8 Millionen Euro den höchsten Umsatzerlös seit Bestehen der Messe. Mehr dazu finden Sie hier in unserer neuen Messe Karlsruhe Stories Ausgabe auf Seite 37.

Und nun blicken wir gespannt unserem Messe- und Veranstaltungs-Herbst entgegen. Den Auftakt bei den Messen wird das Duo RecyclingAKTIV und TiefbauLIVE vom 5. – 7. September machen, dicht gefolgt von der NUFAM, unserer unglaublich gewachsenen Messe für Nutzfahrzeuge. Und danach freue ich mich, dass die Messe für die Region wieder Schaufenster und Treffpunkt mit der offerta wird. Aber auch der Veranstaltungskalender am Festplatz hat einiges zu bieten.

Viel Spaß beim Lesen!

2019-05-29
Lateintänze in der Schwarzwaldhalle
Magic Ball am 22 Juni in der Schwarzwaldhalle

Das Ball-Ereignis des Jahres

Gastgeber des MAGIC BALL 2019 sind Regina und Sergiu Luca, die durch Let's Dance bekannt sind und beide Profitänzer, Tanzsporttrainer und Choreografen sind.

Durch den Gala-Abend führt Thomas Hermanns – Fernsehmoderator, Entertainer, Drehbuchautor, Regisseur und Gründer des Quatsch Comedy Clubs. 2018 hat er zusammen mit Regina Luca erfolgreich bei dem RTL-Format Let’s Dance teilgenommen.

Bei der Europameisterschaft des Welttanzsportverbandes (WDSF) in der „Professional Division“ werden die besten Tanzpaare Europas in den Lateintänzen antreten. Die Halbfinals und Finals der Europameisterschaft werden während des Magic Balls live ausgetragen. Zwischen den Runden werden die Gäste ausgiebig selbst das Tanzbein zu bester Livemusik schwingen können.

Als Ballgast haben Sie darüber hinaus schon ab 14:00 Uhr die Gelegenheit, die Vorrunden der Europameisterschaft live mitzuerleben. Die Teilnahme ist im Preis für den MAGIC BALL inkludiert.

Quelle: projektart.eu

2019-05-29
Unser neues Logo und seine Bedeutungen
Neues Logo der Messe Karlsruhe und der exemplarischen Bühne

Hintergrund zur Entstehung und Bedeutung

  • Underscore als Bühne
    Ein Unterstrich ist dem Logo vorangestellt. Er bildet die Basis des dreidimensionalen Raums, in dem Messen und Kongresse stattfinden.

  • Fokus auf den Standort Karlsruhe
    Die Vision eines bekannten Standorts, der IT-Cluster und heimliche IT-Hauptstadt ist, möchten wir optisch transportieren. Um diese Ziele zu erreichen, wurde der Standort Karlsruhe wesentlich klarer herausgestellt.

  • Vielfältiges Element
    Der Underscore kann eine Bühne, eine Plattform oder – im Digitalen gesehen – eine Verknüpfung von Zeichen darstellen. Er bleibt dabei offen für Vieles. Und Offenheit für Themen und Menschen und ihre unterschiedlichsten Bedürfnisse an Exponiertheit ist Grundlage unseres täglichen Handelns.

2019-05-28
Schweißtreibende Showmomente in der dm-arena
Ninja Warrior Germany in der Messe Karlsruhe

Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschland bei RTL

Ninja Warrior Germany feierte 2016 bei RTL Premiere und erreichte damals 13 Millionen Zuschauer. Die actionreiche Show lief bereits erfolgreich in den USA, Japan und Großbritannien. Mit noch anspruchsvolleren Hindernissen geht "Ninja Warrior Germany" im Sommer 2019 in die vierte Staffel. Die Aufnahmen finden wie bereits in den vergangenen Jahren innerhalb zwei Wochen im Juni in der dm-arena der Messe Karlsruhe statt.

2019-05-23
Open Airs bringen den Sommer nach Karlsruhe
Open Air Messegelaende Karlsruhe

Gleich drei Open Airs bringen Ende Mai den Sommer nach Karlsruhe. Los geht’s mit einem der größten und beliebtesten Festivals für elektronische Musik in Süddeutschland.

Grashüpfer Festival, 30.05.2019
Das Grashüpfer Festival geht am 30. Mai in seine nächste Runde macht den Vatertag einmal mehr zum Feiertag. Zum Line-Up gehören zahlreiche bekannte Künstler aus der Elektro-Szene. Darunter der spanische DJ Paco Osuna, den bei Facebook fast eine halbe Million Fans feiern. Oder die deutsche DJane Klaudia Gawlas, die regelmäßig bei bekannten Festivals wie der Nature One oder Mayday gebucht ist.
Das gesamte Line-Up sowie Tickets gibt es unter www.grashuepfer-festival.de.

Sta Ima / Balkan Open Air Festival, 31.05.2019
Am 31. Mai geht es dann weiter mit Balkan-Beats beim Sta Ima / Balkan Open Air Festival. Von 15 bis 23 Uhr wird auf dem Freigelände Ost gefeiert. Nach dem Open Air geht es im Karlsruher Club La Louve mit der offiziellen Aftershow Party weiter. Von 23 bis 5 Uhr heizen DJ Gimi und MC Dado den Balkan-Fans ein. Tickets für das Sta Ima / Balkan open Air Festival gibt es unter www.staimafestival.de oder beim Ticketforum in der Postgalerie Karlsruhe.

HOOK UP FESTIVAL für Hip-Hop Fans, 01.06.2019
Die Open Air-Reihe auf dem Karlsruher Messegelände krönt zum Abschluss das größte Hip-Hop Festival in Karlsruhe: das Hook Up. Bereits zum dritten Mal heizt eine explosive Mischung aus Newcomern, lokalen Szenegrößen und international erfolgreichen Künstlern dem Publikum ein. Als Headliner kommt der deutsche Rapper Haftbefehl in die Fächerstadt. Weitere Infos gibt es unter www.hookupfestival.de .

2019-05-21
Wir waren auf der IMEX 2019 in Frankfurt
IMEX Frankfurt Stand G135

Mit unserem Stand informieren wir über das Hallen- und Raumangebot des Kongresszentrums und Messegeländes und stellen das neue Corporate Design vor. Geschäftsführerin Britta Wirtz hat außerdem am Vortag der IMEX-Eröffnung gemeinsam mit anderen Meeting- und EventstrategInnen bei der „She Means Business“-Konferenz über Frauen in Führungspositionen, Diversity und Geschlechtergleichstellung diskutieren und in einem Vortragsslot über ihren Karriereweg und Learnings daraus referieren.

2019-05-20
Rendezvous der Wissenschaft im Rahmen der REHAB
Rendezvous der Wissenschaft auf der REHAB

Im Rahmen der REHAB Karlsruhe fand vergangenen Freitag unser "Rendezvous der Wissenschaft" statt - das interdisziplinäre Zusammentreffen von Wissenschaftlern, Ärzten und Fachleuten der Technologieregion Karlsruhe veranstaltet die Messe Karlsruhe 1-2 Mal im Jahr.

Die rund 30 Teilnehmer hörten einen Vortrag von Prof. Dr. Tamim Asfour (KIT) und Prof. Dr. Robert Riener (ETH Zürich) und konnten im Anschluss auf der Cybathlon-Fläche hautnah eine Live Präsentation von Piloten des italienischen Teams (Wettkämpfer im Rahmen des Cybathlon) erleben. Ein Get together mit der Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch rundete diese Veranstaltung erfolgreich ab.

Karlsruhe ist erste deutsche Creative City of Media Arts

Auch von Seiten der art KARLSRUHE ist die Freude groß: Die badische Metropole wird in das globale UNESCO Creative Cities Network aufgenommen – als erste deutsche Stadt in der Kategorie Medienkunst. Dies gab die UNESCO Generaldirektion in Paris bekannt.

Als neues Mitglied des Städtenetzwerks tritt Karlsruhe künftig in einen Austausch mit Großstädten aus der ganzen Welt. Die von der UNESCO ausgewählten Mitglieder des Netzwerks haben Kultur und Kreativität als entscheidenden Teil ihrer eigenen Identität und eine der zentralen Stützen einer nachhaltigen Zukunftsstrategie erkannt. Für den mehr als einjährigen Bewerbungsprozess hatten insgesamt rund 40 Institutionen aus Kultur, Kreativwirtschaft, Forschung, Wissenschaft und der digitalen Open-Source-Szene sowie städtische Gesellschaften und Dienststellen ihre Kräfte gebündelt.

„Das ist ein bedeutender Tag für die Fächerstadt“, sagt Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup. „Mit ihrer Entscheidung erkennt die UNESCO die besonderen Potenziale Karlsruhes als Medienkunst- und Kreativstandort an. Durch die Auszeichnung als UNESCO Creative City of Media Arts schärft Karlsruhe sein Profil als ein führendes Zentrum der universellen Medienkunst, der Digitalwirtschaft und IT-Forschung weiter.“ Mentrup verweist hier auf das jüngste Ranking der EU, das Karlsruhe als Nummer zwei der europäischen Städte bis 500.000 Einwohner bei Kultur und Kreativität einstuft. „Die Stadt gewinnt jetzt international noch mehr an Strahlkraft und Aufmerksamkeit. Mein Dank gilt allen Partnern der Bewerbung", so das Stadtoberhaupt.

Eine Stadt im kulturellen Dialog

Zu den Partnern im Advisory Board im Rahmen der Bewerbung der Stadt gehört auch die Messe Karlsruhe mit der internationalen Kunstmesse art KARLSRUHE. Messechefin Britta Wirtz betont: „In Karlsruhe besteht ein agiler Kontakt zwischen der Messe und der Stadt; ein Kulturdialog, der besonders während der art KARLSRUHE einen Höhepunkt erreicht und den Kreativstandort weiter bestärkt. So freuen wir uns natürlich sehr, über den positiven Ausgang der Bewerbung und beglückwünschen die Stadt Karlsruhe.“ Und Wirtz weiter: „Wir werden den Ball aufnehmen und gemeinsam mit den Akteuren der Stadt Karlsruhe die Creative City of Media Arts durch unterschiedliche Aktionen auf der Messe sichtbar machen. Darunter auch dem ZKM – Zentrum für Kunst und Medien, das schon seit jeher auf der art KARLSRUHE Medienkunst zeigt und unseren Besuchern näherbringt.“

Zahlreiche Karlsruher Kulturinstitutionen präsentieren sich jährlich auf der art KARLSRUHE. Auch außerhalb des Messegeländes ist in der Woche der Kunstmesse einiges geboten: Von besonderen Angeboten in der Städtischen Galerie, der Kunsthalle, dem ZKM – Zentrum für Kunst und Medien sowie auch der Gastronomieszene bis zu den jährlich zur Messe stattfindenden Händelfestspielen im Badischen Staatstheater. Außerdem wird während der art KARLSRUHE jährlich der von dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe verliehene und mit 15.000 Euro dotierte art KARLSRUHE-Preis auf der Messe verliehen.

Über die art KARLSRUHE

Zuhause im Sammlerland Baden-Württemberg, eingebettet in einer dichten Kulturlandschaft mit großen privaten Sammlungen wie Grässlin (St. Georgen), Schaufler (Sindelfingen), Hoppe-Ritter (Waldenbuch), dem Museum Würth (u.a. Schwäbisch Hall) und der Stiftung Frieder Burda (Baden-Baden), hat sich die Messe als eine feste Größe im internationalen Messegeschehen etabliert.

Die 17. Ausgabe der art KARLSRUHE (13. – 16. Februar 2020) wird erneut Kunst aus einer Spanne von 120 Jahren in den Karlsruher Messehallen vereinen. Jährlich ermöglichen über 200 nationale sowie internationale Galerien mit ihrem ausgestellten Programm einen Dialog der Klassischen Moderne und Gegenwartskunst. Markenzeichen der Messe sind die rund 20 in die Hallen integrierten Skulpturenplätze sowie zahlreiche One-Artist-Shows, die den Fokus auf das künstlerische Schaffen Einzelner legen. Zum begleitenden Programm der Messe gehören u.a. Sonderausstellungen, Preisverleihungen, das zweitägige Symposium ARTIMA art meeting sowie Events in der Karlsruher Kulturlandschaft. Weitere Informationen: art-karlsruhe.de

Erfahren Sie mehr über die Messe Karlsruhe

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen